Comer See

28.Sept. - 03. Okt. 2008

Mit der Firma BVS bieten wir für Sie einen besonderen Bordservice.              

Eine Stewardess wird sich um Ihre Wünsche und natürlich um Ihr leibliches Wohl kümmern.

 

Kai Konrad
Wallbergstrasse 10
95482 Gefrees

0 92 54 - 95 35 36
0174 - 30 87 87 5

mail: info@kultur-auf-tour.de
net: www.kultur-auf-tour.de
Home
Reisen
Reiseangebote 2007 - 2016
Lago di Como (Natur)
Lago die Como (Natur)
Dresden - Dixielandfestival 2009
Berlin - Das grüne Berlin Teil 2
Litomysl - Ostböhmen (Konzert)
Loket (Opernfestspiele)
St. Margarethen Römersteinbruch (Festspiele)
Bologna (Oper)
Oper in Loket
Lago die Como
Krumlov - Südböhmen (Konzert - Natur)
St. Margarethen
Kairo (Oper Aida)
Torre del Lago (Oper)
Portugal und der Fado
Oper in Loket
St. Margarethen Opernfestspiele
Sevilla - Pueblos Blancos (Konzert - Natur)
Paris
Wiesbaden (Oper)
Budapest - Rackeve
La Reunion - Mauritius
Neapel - Amalfi (Oper - Natur)
Loket (Ellbogen)
Lago di Como und Verzasca-Tal
Venedig
Arena di Verona
Litomysl - Ostböhmen (Konzert)
Berlin 20 Jahre Mauerfall
Wiesbaden (Weihnachtsmarkt/Oper)
Wiesbaden (Oper)
Kai Konrad - Tenor
Gesangverein Streitau e.V.
Reisevorträge
Mietwagen-Service
Impressum
Kontakt
Links
Sitemap

Der Comer See ist nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore nicht nur der drittgrößte See Italiens, er ist sogar mit 410 m an seiner tiefsten Stelle der tiefste See Europas. Die Ufer sind gesäumt von steilen Berghängen, der höchs-te, der Monte Legnone, ragt 2609 m in den Himmel.
Der Lago di Como ist der See, an dem die Italiener Urlaub machen. Er ist be-rühmt für seine Villen und die wunderschön gestalteten Gärten, für seine Gediegen- und Verträumtheit.
Viele Berühmtheiten haben sich hier nach einem Besuch am Comer See nieder-gelassen oder sich hier ein Feriendomizil eingerichtet.
Die russische Zarenfamilie, Kaiser und Könige, Napoleon, Giuseppe Verdi,   Franz Liszt, Friedrich Nietzsche, Konrad Adenauer und und und ...!
Der neueste berühmte Anwohner ist George Clooney, der die Villa Oleandra  von der Witwe des Ketchup-Königs Heintz erwarb. Sie unterstützte mit dem Erlös ihren neuen Lebensgefährten John Kerry bei der letzten US -Präsident-schaftswahl.
Aber auch Giuseppe di Stefano, Pavarotti, Milva, Adriano Celentano, Berlusconi, Mr. Ryan (Air), Jürgen Kliensmann und nun auch Michael Schumacher, um wirk-lich nur einige wenige zu nennen, haben den Lario für sich entdeckt.
Alle sind dem mediteranen Charme erlegen, der Perle der oberitalienischen Seen.

Auch Kai Konrad hat es vor über 19 Jahren hierher verschlagen, an ein Fleck-chen Erde, das ihn von Anfang an in seinen Bann gezogen hat.

Wir möchten Sie einladen, mit ihm als Reiseleiter, ?seinen? See zu entdecken.


1. Tag
Abfahrt

ab Selb, evtl., je nach Bedarf weitere Haltestellen, weiter über Gefrees nach Bayreuth, Zustieg am Albrecht-Dürer-Parkplatz.
Wir fahren über München- Fernpass, hinunter nach Tirol, durch die reizvolle Landschaft des Oberengadin, wir lassen den mondänen Skiort Sankt Moritz rechts liegen, vorbei am Silvaplana, bis wir uns dann die Serpentinen des Malojapasses hinunterschlängeln. In Tirano sind wir schon auf italienischem Boden. 
Weiter durch das Valtellina, vorbei am Lago di Mezzola, bis wir unser Domizil an der Nordspitze des Comer Sees errreichen.
Ein kleines  Begrüßungströpfchen am hauseigenen Strand lässt Sie herzlich willkommen heißen.

2. Tag
Belaggio - Villa Carlotta


Wir fahren mit dem Bus über die Nordspitze am anderen Ufer entlang bis Varenna, das als das schönste Städtchen des Lario gilt.
Wir besichtigen auf eigene Faust, bevor wir gemeinsam mit dem Schiff nach Bellagio übersetzen.
Bellagio ist der mondänste Ort am Comer See. Ein Besuch der Villa Melzi ist absolut lohnenswert. Ebenso die Aussicht von der Spitze der Halbinsel, von der der Dichter Manzoni schwärmte. Freie Verfügung, bis wir wieder gemeinsam mit dem Schiff  nach Cadenabbia/Tremezzo übersetzen.
Wir besuchen nun die ?Gepriesene? unter den Villen, die Villa Carlotta. In den Besitz von Prinzessin Marianne, Gattin des  Adalbert von Preussen, übergegangen, vermachte diese die Villa ihrer Tochter Charlotte, deren Namen
sie heute noch trägt. Sie fügte der traumhaften italienischen Parkanlage einen englischen Teil bei, mit Azaleenbüschen und Rhododendronbäumen, die im Frühling mit ihrer Blütenpracht Farbenzusammenstellungen von übernatürlicher Schönheit entsehen lassen.

3. Tag
Schifffahrt nach Como - Brunate

Wir fahren mit dem Bus nach Menaggio, von woaus wir mit dem Schiff gemütlich knapp zwei Stunden von Ufer zu Ufer schaukeln.Es erweist sich, dass der See vom Wasser aus erst seine wahre Pracht zeigt. Die prunkvollen Gärten, die an den Berghängen klebenden Dörfchen, ein Zusammenspiel mediterraner Atmosphäre.
Wir sehen von weitem schon die Kuppel des Doms von Como.
Von Bord, laufen wir ein kleines Stück zur Talstation der Bergbahn, der uns in steilem Aufstieg auf den Brunate, dem Hausberg von Como bringt.
Nachdem wir wieder im Tal angekommen, sind es nur wenige Schritte bis zum Dom-Platz. Am besten erkundet jeder nun selbst Europas Hauptstadt der Seide. Die vielen kleinen verwinkelten Gässchen sind ein Paradies der kleinen Geschäf-te und Läden. Fotomotive warten an allen Ecken oder man genießt in Ruhe einen Espresso auf einem der einladenden Plätze der stilvollen Stadt.

4. Tag
Mailand


Erstes Etappenziel, der Monumentalfriedhof, wenn wieder geöffnet, wo viele italienische Berühmtheiten sich ein monumentales Grabmal haben bauen las-sen, ansonsten geht es gleich zum Castello Sforzato inmitten der Weltmetro-pole.
Wir besichtigen auf eigene Faust die riesige Schlossanlage, deren Park die Mailänder als ihre grüne Lunge nutzen. Zu Fuß gehen wir nun zum Domplatz, durch die Galleria zur Scala.
Nun haben Sie freie Zeit, Gelegenheit der Dombesichtigung, anschliessend evtl. über endlos wirkende Stufen (oder Lift) auf das Dach des Domes zu steigen. Ein atemberaubender Blick über Mailand ist der Lohn der Anstrengung.
Links neben dem Dom, die Galleria Emanuelle II. mit seinen unzähligen Geschäf-ten. Geradeaus hindurch bis zum Ende der Gallerie, zur Linken, eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt, ?La Scala di Milano?.

5. Tag
Valtellina


Wir fahren in nördliche Richtung in das Herz der Alpen, an die äußerste Grenze der Lombardei, in das Valtellina.
Dieses herrliche Tal zeichnet sich durch Türme, Glockentürme und Kirchen aus, die zwischen Feldern, Wäldern und Weinbergen liegen. Wir fahren die Provinz-hauptstadt Sondrio und das Städtchen Tirano an. Hier besuchen wir den
Palazzo Salis, eines der exklusivsten Weingüter Norditaliens und genießen eine Führung durch die Gemäuer dieser traditionsreichen Familie.

6. Tag 
Heimreise


Leider ist die Zeit gekommen, um Abschied zu nehmen Ein letztes Mal schlängeln wir uns am Luganer See entlang bis
Lugano, vorbei an Bellinzona auf der Autostrada hinauf zum San Bernadino Tunnel, wenn es unsere Zeit zulässt, haben Sie Gelegenheit der Besichtigung der Rofla-Schlucht, dem Ort, wo der Film "Via Mala" gedrfeht wurde, vorbei an der Via Mala, Chur, Vaduz, Nürnberg nach Hause.

 

 

Leistungen: 

· Fahrt mit modernem Reisebus 57 Sitze, max. 36 Mitreisende, Bordservice,
  Klima, Video, DVD, Küche, WC, Sicherheitsgurte auf allen Plätzen u.v.m.          

· 5 x Übernachtungen im Hotel/Albergo ?Le 5 Case? in Gera Lario/Comer See 
  alleZimmer mit DU/ WC, TV, Telefon, Zimmer zum See werden nach Buchungs-   eingang vergeben 

· 5 x erweitertes Frühstück 
· 5 x 3-Gang Abendessen
· Schiffahrt Varenna - Bellaggio
· Schiffahrt Bellagio - Tremezzo/Cadenabbia 
· Eintritt Villa Carlotta
· Schifffahrt Menaggio - Como
· Drahtseilbahn Como - Brunate - Como
· Führung durch den Palazzo Salis 1637 s.r.l. in Tirano     

 

Mit der Firma BVS haben wir für Sie einen besonderen Bordservice.              
Eine Stewardess wird sich um Ihre Wünsche und natürlich um Ihr leibliches Wohl kümmern.

Reisepreis:

im DZ 498,-          
im EZ 556,-

Wir freuen uns, mit der Firma BVS einen zuverlässigen und von der Philosophie
des Reiseerlebens gleichdenkenden Partner gefunden zu haben.

Kultur auf Tour und BVS freuen sich, Ihnen diese Reise anbieten zu können.


Programmänderungen vorbehalten
Mindestteilnehmerzahl 25 - Höchstteilnehmerzahl 36
Für diese Reise erhalten Sie 3 Meilen-Steine

Buchungen auch unter:

Bus-Verkehr-Selb

ruf 0 92 87 - 8 72 72                                                                                  www.bvs-selb.de


TYPO3 by is-pole.de