Kai Konrad
Wallbergstrasse 10
95482 Gefrees

0 92 54 - 95 35 36
0174 - 30 87 87 5

mail: info@kultur-auf-tour.de
net: www.kultur-auf-tour.de
Home
Reisen
Reiseangebote 2007 - 2016
Lago di Como (Natur)
Lago die Como (Natur)
Dresden - Dixielandfestival 2009
Berlin - Das grüne Berlin Teil 2
Litomysl - Ostböhmen (Konzert)
Loket (Opernfestspiele)
St. Margarethen Römersteinbruch (Festspiele)
Bologna (Oper)
Oper in Loket
Lago die Como
Krumlov - Südböhmen (Konzert - Natur)
St. Margarethen
Kairo (Oper Aida)
Torre del Lago (Oper)
Portugal und der Fado
Oper in Loket
St. Margarethen Opernfestspiele
Sevilla - Pueblos Blancos (Konzert - Natur)
Paris
Wiesbaden (Oper)
Budapest - Rackeve
La Reunion - Mauritius
Neapel - Amalfi (Oper - Natur)
Loket (Ellbogen)
Lago di Como und Verzasca-Tal
Venedig
Arena di Verona
Litomysl - Ostböhmen (Konzert)
Berlin 20 Jahre Mauerfall
Wiesbaden (Weihnachtsmarkt/Oper)
Wiesbaden (Oper)
Kai Konrad - Tenor
Gesangverein Streitau e.V.
Reisevorträge
Mietwagen-Service
Impressum
Kontakt
Links
Sitemap

Der Sternschnuppenmarkt - Festlich beleuchtete Lilien aus dem Stadtwappen Wiesbadens, ein 24 Meter hoher, prachtvoll geschmückter Weihnachtsbaum, weihnachtliche Düfte und festliche Musik bilden den Rahmen des alljährlichen Sternschnuppenmarktes.

Vor der romantischen Kulisse von Marktkirche, Rathaus und Landtag sind rund vier Wochen lang mehr als 100 blau-goldene Buden aufgebaut, über die sich ein illuminierter Blütenhimmel spannt.

 

Das Staatstheater wurde am 16. Oktober 1894 in Anwesenheit Wilhelms II. feierlich eingeweiht. Bis heute beeindruckt der reich mit Halbplastiken, Stuck und Deckengemälden geschmückte Zuschauerraum. Gleichzeitig bietet er trotz der 1041 Plätze große Intimität und eine gute Akustik. Das ebenfalls prunkvolle, im Rokokostil gehaltene Foyer wurde 1902 angefügt - ebenfalls auf Wunsch des Kaisers. Ihm fehlte ein Raum zum Repräsentieren. Das Theater war sozusagen ein Hobby von Wilhelm II. Eine der Folgen: Überall auf Geländern und Türgriffen findet sich noch sein Monogramm.
Erleben Sie die Märchenoper ?Hänsel und Gretel? von Humperdinck, eine traditionelle, mittlerweile Kultstatus erreichte Wiesbadener Inszenierung.

 

Sie logieren im ***** Hotel Schwarzer Bock, dem ältesten Hotel Deutschlands, am Kranzplatz, mitten in der Stadt. Im Jahre 1486 gegründet, präsentiert sich als First-Class-Business-Hotel mit einmaligem Traditionscharakter.

142 Zimmer und Suiten mit dem Komfort eines Hotels der Luxusklasse.
Im Zentrum der hessischen Landeshauptstadt gelegen, umgeben von den berühmten heißen Quellen der Stadt.

Kurhaus, Casino, Antiquitätenmeile und die berühmte Wilhelmstraße befinden sich in unmittelbarer Nähe.

___________________________________________________


Reiseverlauf

 

Sa. 01.12.

7.00 Uhr Abfahrt - Bamberg - Würzburg - Frankfurter Kreuz - Wiesbaden

Check in *****Hotel Schwarzer Bock

14.00 Uhr erwartet Sie ein Stadtrundgang (Führung), beginnend am  Kranzplatz. Hier werden Sie informiert über die Quellensituation Wiesbadens - gestern und heute. Unser geführter Bummel durch die wunderschöne Altstadt führt uns direkt zum letzten Wohn- und Regierungssitz der nassauischen Herzöge, dem Stadtschloss, heute Sitz des hessischen Landtages. Nach der Besichtigung der historischen Räume, machen wir uns auf den Weg zum Staatstheater. Wenn an diesem Tag keine Veranstaltung im Foyer des Theaters stattfindet, werden Sie die Möglichkeit haben, das prächtige Foyer zu besuchen. Anschließend haben Sie freie Verfügung.

Besuchen Sie den stimmungsvollen ?Sternschnuppenmarkt? und genießen das festliche Flair und die weihnachtlichen Düfte, die durch die Wiesbadener Altstadt ziehen.

 

So. 02.12.

nach ausgiebigem Frühstück unternehmen Sie eine große Stadtrundfahrt.

Mit dem Bus fahren wir zum Biebricher Schloss, anschließend zum Neroberg, Besuch der Russisch-Orthodoxe Kirche und weiter zum Kurhaus und bestaunen den Ballsaal des  dem Casinos (wenn keine Veranstaltung stattfindet)

Das Restaurant des Hotels serviert Ihnen den ?Theaterteller?, ein Gaumenschmaus, passend zum Thema der heutigen Vorstellung, lassen Sie sich überraschen.

Um 16.00 Uhr beginnt dann Engelbert Humperdincks ?Hänsel und Gretel?. Freuen Sie sich auf diese schon Kult-gewordene Inszenierung der Märchenoper, die schon über 20 Jahre das Programm des Hessischen Staatstheaters schmückt.

 

Leistungen:             

·    Fahrt mit modernem Reisebus (Grösse nach Teilmehmer)                            

·    1 Übernachtung im *****Hotel Schwarzer Bock in Wiesbaden

·    Stadtführung  in Wiesbaden mit Stadtführer (Samstag)

·    Große Stadtrundfahrt mit Führung (Sonntag)

·   ?Theaterteller? im Restaurant des *****Hotel Schwarzer Bock

·    Reiseleitung während der gesamten Fahrt durch Kai Konrad

·    Eintritt Hänsel und Gretel im Hessischen Staatstheater Wiesbaden


TYPO3 by is-pole.de